Logistik

Herkunft und Bedeutung des Wortes:griechisch logos (rechnen) und logicos (vernünftig)französisch loger (unterbringen) und logis (Quartier)
Aufgaben:Die richtigen Objekte (Material, Informationen, Menschen)in der richtigen Mengein der richtigen Qualitätzur richtigen Zeitzu richtigen (d. h. optimalen) Kostenam richtigen Ortzur Verfügung stellen.
In der heutigen Wirtschaft ist Arbeitsteilung selbstverständlich. Deshalb sind logistisches Denken und logistische Arbeitsweise heute in vielen Bereichen eine selbstverständliche Voraussetzung.

Mein Angebot
Ich konzentriere mich mit meinem Bildungsangebot in erster Linie auf die Bereiche der Logistik, die sich mit der Lagerung und dem Transport von Gütern befassen.
Meine Bildungsangebote sind deshalb vor allem für die Berufe der Lagerhaltung, aber auch für verwandte Berufe geeignet. Ebenso können Mitarbeiter aus Handel und Industrie ihre Kenntnisse bei mir erweitern und vertiefen.
Für Auszubildende und externe Teilnehmer an Abschlussprüfungen der IHK biete ich spezielle Vorbereitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben